image01

Liebevolle Pflege und Betreuung für hohe Lebensqualität zum günstigen Preis

Leistungen
image01

Ausgebildetes und deutschsprechendes Pflegepersonal

image01

Unverbindlicher Kostenvorschlag

Fragebogen
image01

info hotline


Nahrungsergänzungsmittel für Senioren


Wenn sich der Mensch im ausreichenden Maße für seinen Nahrungsplan und Ernährung, die er konsumiert nicht interessiert, soll er mit zunehmendem Alter eine größere Aufmerksamkeit der Nahrung widmen. Leider wird diese Tatsache oft unterschätzt und vernachlässigt. Die Eßgewohnheiten der Senioren entwickeln sich meistens negativ. Es ist durch ökonomische und soziale Probleme, Mangel an Informationen und Desinteresse der Umgebung bedingt. Unabhängig davon sollten die Senioren auf die ausreichende Zufuhr sämtlicher Vitamine und Stoffe nützlich für die Gesundheit achten, sowohl in der Nahrung, als auch mit Hilfe der Nahrungsergänzungsmittel.

Im Alter ist die Mengereduzierung der Nahrung natürlich, deswegen muss man auf die Qualität der angenommenen Nahrung achten. Mit hohem Alter treten auch das reduzierte Gefühl der Durst und Geschmackswahrnehmung oder Gebissstörungen auf, welche die Nahrungsannahme behindern. Die angenommene Nahrung korrespondiert auch mit energetischen Bedürfnissen der Menschen, der Stoffwechsel verlangsamt sich und deswegen ist bei den Personen über 70 Jahren die Nahrungsannahme um 1/3 niedriger wie bei den 30-jährigen. Es passiert oft, dass die Senioren nicht alle notwendige Nährstoffe gesichert haben, infolge dessen kommt zur Störung der Immunabwehr. Mit höherem Alter treten verschiedene Krankheiten auf wie z. B. Krankheiten der Mundhöhle, Speisehöhle, Magen, Dünn- und Dickdarm, Leber, Pankreas u. ä. Weiter sind es Probleme wie Gebissverlust, niedrigere Zahl der Verdauungsenzyme, Störung der Nährstoffabsorption, Reduzierung der Funktionszellen, Änderung der Bakterienflora in der Darmschleimhaut, Probleme der Bildung der Schleimhautantikörper und viele andere.

Die Nahrung für die Senioren soll sämtliche notwendige Komponente beinhalten, das bedeutet die ausgewogene Menge der Eiweißstoffe, Fette, Zucker und genügend Vitamine, Minerale und Ballaststoffe. Die Nahrung muss allerdings regelmäßig, hochwertig und bunt sein. Neben der Nahrung soll man das regelmäßige Trinkregime einhalten, dessen Nichteinhaltung oft zu Problemen und Komplikationen führt.

Die Senioren bilden eine spezifische Gruppe mit speziellen Forderungen auf die Nahrung, wobei sich der Nahrungsmangel am gesundheitlichen Zustand des Menschen ungünstig widerspiegeln kann. Die richtige Ernährung ist Voraussetzung für ein langes und gesundes Leben, sie erhöht die Immunität und gibt den Senioren die notwendige Kraft.

In den Pflegeheimen sichert die richtige, bunte und auf Vitamine reiche Nahrung das Personal. Wenn der gesundheitliche Zustand des Senioren die Einnahme der Nahrungsergänzungsmittel wie diverse Vitamine u. ä. erfordert, werden diese unter Fachaufsicht gewährt. Das ist eins der Vorteile der Pflegeheime.

 

Auch nicht verpassen