image01

Liebevolle Pflege und Betreuung für hohe Lebensqualität zum günstigen Preis

Leistungen
image01

Ausgebildetes und deutschsprechendes Pflegepersonal

image01

Unverbindlicher Kostenvorschlag

Fragebogen
image01

info hotline


Prozess der komplexen Pflegefürsorge um den geriatrischen Patienten


Es ist die Pflege bei der Zufriedenstellung der Bedürfnisse der Senioren, die nur auf Grund einer zielbewussten und geplanten Weise realisiert werden kann. Der Pflegeprozess verläuft systematisch mit Gewährung der Pflegefürsorge. Das Ziel ist folgend: Beurteilung des gesundheitlichen Zustandes des Patienten, Festlegung der tatsächlichen und vorgesehenen Probleme für die Gesundheitspflege einer Person, Befriedigung der festgestellten Krankheiten, Planung, Durchführung, Auswertung der spezifischen Pflegeeingriffen bei der Zufriedenstellung.

Der Pflegeprozess ist eine Systemtheorie. Er kann als parallel mit dem medizinischen Prozess wahrgenommen werden, von welchem er getrennt ist. Die Datensammlung ist Bestandteil und ebenfalls Orientierung des Pflegeprozesses: Diagnostik, Planung, Realisierung und Auswertung der Stufe, zu welcher die Ziele des Patienten erreicht wurden. Die Datensammlung bedeutet die Beurteilung, Prüfung und Eintragung der objektiven und subjektiven Angaben über den Gesundheitszustand des Patienten. Unter den Bedingungen zur Beurteilung versteht man vor allem die Fertigkeit in Beobachtung, Kommunikation, Gesprächsführung und physikalische Untersuchung. Den Begriff „Diagnostik“ erläutern wir als Prozess, welcher in den diagnostischen Schluss oder schwesterliche Diagnose einmündet. Die Planung enthält Schritte, in welchen der Patient und die Schwester die Prioritäten festlegen, Ziele und erwartete Ergebnisse eintragen, schriftlichen Plan zur Reduzierung oder Beseitigung der ermittelten Probleme anlegen. Die Realisierung versteht man als Durchführung des Pflegeplanes. Diese Phase sammelt ständig Angaben, realisiert die vorgeschriebenen Pflegetätigkeiten und billigt den Pflegeplan. Die Auswertung besteht von der Beurteilung der Reaktion des Patienten auf die Pflegeeingriffe und der Vergleichung mit festgelegten Normen. Es wird der Umfang der festgelegten Ziele ermittelt, ob diese völlig, teilweise oder überhaupt nicht erfüllt wurden. Falls die Ziele nicht erreicht wurden muss der Pflegeplan revidiert werden.

Dieser Pflegeprozess soll eine qualitativ hohe geplante Fürsorge sichern, die eine aktive Teilnahme des Patienten oder der Familie an der Beeinflussung des Gesundheitszustandes ermöglicht. Wichtig ist die Kommunikation mit dem Senioren, welche bei der Identifizierung der Probleme hilft und den Senioren vor der sozialen Isolierung schützt. Sein inneres Empfunden wird positiv sein und das kann seinen Gesundheitszustand beeinflussen. Auf solche Weise verhält sich das Pflegepersonal zu den Senioren in der Slowakei. Das Personal ist ausreichend gebildet und beherrscht die angeführten Bereiche sowohl theoretisch, als auch praktisch.

Aus diesem Grunde ist die Auswahl des Pflegeheimes in der Slowakei eine gute Wahl.

 

Auch nicht verpassen