image01

Liebevolle Pflege und Betreuung für hohe Lebensqualität zum günstigen Preis

Leistungen
image01

Ausgebildetes und deutschsprechendes Pflegepersonal

image01

Unverbindlicher Kostenvorschlag

Fragebogen
image01

info hotline


Senioren und Süßigkeiten


Süßigkeiten, beliebte Snacks fast jedes Menschen. Nur wenige können sich sein Leben ohne irgendwelche Leckereien vorstellen. Übermäßige Konsumierung verursacht natürlicherweise zahlreiche gesundheitliche Probleme, aber in kleinen und angemessenen Mengen sind sie für unseren Körper und unsere Psyche nützlich.

Mit den Süßigkeiten werden angenehme Gefühle verbunden, deshalb gönnen sich die meisten von uns bei Energieverlust etwas Süßes. Das Problem bei Süßigkeiten ist es aber, dass der Mensch sich an solche sofortige Erhöhung des Blutzuckers gewöhnt und Süßigkeiten für regelmäßigen Bestandteil der Ernährung hält. Meistens sind die Süßigkeiten nur Quelle von leeren Kalorien und unterdrücken den Appetit auf nahrhafteres Essen. Der Hauptbestandteil aller Süßigkeiten ist Zucker. Es ist nicht bekannt, woher er kommt und seit wann ihn die Menschen kennen, im Allgemeinen überwiegt jedoch die Meinung, dass der Ursprung vom Zuckerrohr in Polynesien liegt. Fast alle Süßigkeiten enthalten zahlreiche einfache Zucker wie Saccharose, Glukose und Fruktose. Süßigkeiten unterdrücken den Appetit, liefern dem Körper Energie, enthalten allerdings fast keine nützliche Nährstoffe. Mindestens eine bestimmte Menge an Nährstoffen im Gegenteil zu Bonbons kann man in Eis und Desserts finden, die Milch und Getreide enthalten. Süßigkeiten mit hohem Fettanteil können helfen, den Vorrat an Treibstoffen im Körper nachzufüllen, sie gewähren aber keine unmittelbare Energiequelle, sondern wenn sie übermäßig konsumiert werden, können sie sogar schädlich für die Gesundheit sein.

Auch wenn die Süßigkeiten hinsichtlich unserer Gesundheit nicht sehr notwendig sind, eignen sie sich zur sofortigen Energielieferung oder Verbesserung der Laune. Deshalb geben wir unseren Senioren außer der gesunden Kost wie Gemüse oder Früchte regelmäßig auch Süßigkeiten oder süße Speisen. Alles geschieht unter fachlicher Aufsicht unserer Angestellten und nur in gesunder Form.

Viele Senioren haben Diabetes oder eine ähnliche Erkrankung. Da wir in unserem Heim eine 24-Stunden-Pflege gewähren, muss man nichts befürchten und es ist immer fachliche Aufsicht in der Nähe. Also auch die Liebhaber von Süßigkeiten kommen auf ihre Kosten, wenn auch in einem vernünftigen und gesunden Maße.

 

Auch nicht verpassen